FANDOM



Name: Miles "Tails" Prower
Bild: Tails
Rasse: Fuchs
Alter: 8
1st Auftritt: TGA5
Gruppierungen:


Tails ist ein zweischwänziger Fuchs und Sonics Sidekick. Er hat einen extrem Hohen IQ und kann mit Sonic in punkto geschwindgkeit mithalten Er tratt das erstemal in Sonic 2 für den GameGear im Jahre 1992 auf.

Erste Abentuer Bearbeiten

Nicht viel ist über Tails Jugend bekannt. Auf Grund einer Gentischen Abnormalie ist wurde er mit zwei Schwänzen geboren. Sein leben verlief ruhig bis er eines Tages einen Workshop auf Coconut Island eröffnete. Dort führte er ein Ruhiges leben bis die Battle Bird Armada eine Invasion der Insel starte um nach Chaos Eemralden zu suchen. Tails nahm den Kampf auf und konnte die Armarda in die Flucht schlagen.

Der SidekickBearbeiten

Einge Zeit verlagerte Tails seinen Shop nach West Side Island. Dort sah er Sonic an ihn vorbeirennen. Er befand den Blauen Igel für Cool. Er begann zu traineren und Sonic zu verfolgen. Als er es eines Tages schaffte mit seinen Idol mitzuhalen wurde Sonic auf ihn aufmerksam und erlaubte ihn sein Sidekick zu werden. Unter Sonics Anleitung wurde Tails ein guter Kämpfer und lernte mit den Tornado zu fleigen.

Jedoch kurz darauf wurde er von Eggman entführt. Sonic konnte ihn retten und Tails beschloss noch besser zu werden. Beim Eggman nächsten Angriff war er an Sonics Seite und half Deathegg zu stoppen Anschließend mussten Sonic und Tails verhindern das Eggman die Emeralds nutzte um Sonic Insel nach sienen vorstellungen zu veränderen.

Eggman nächster Plan war es den Mt.Mobius zu in eine Festung zu verwandeln. Geminsam mit Sonic, Sally Arcon, Bunnie Rabott und Rotor Walrus konnte er die Festung zerstören.


Einge Zeit später endeckten Sonic und Tails die Fligende Insel namens Angel Island. Angekommen wurden sie von Knuckles angirffen der Sonic für den Bösewicht hielt. Trotz der angriffe des Echindas schaffte es Sonic und Tails erneut Eggman zu besigen und Death Egg zum Absturz zu bringen. Zusammen mit Sonic machte er sich auf das Schicksal von Deathegg zu erkunden. Während sie mit Knuckles beschäftig waren nutzte die Gelegenheit den Master Emerald zu stehlen und damit DeathEgg wieder in gang zu bringen. Mit Knuckles Hilfe gelang es Sonic Deathegg zu erreichen. Dort verwandelt er sich in Hypersonic und zertörte DeathEgg und biesgte aber Eggman der Masteremerald ging jedoch irgendwo auf Angel Island verloren. Knuckles war nicht darüber erfreut und verbot Sonic je wieder zu kommen.


Fürs erste war ruhe doch kurz danach tauchte der Little planet wieder auf. Dort erwarte ihn und Tails nicht nur Eggman sonder auch Metal Sonic Eggmans plan war den Planeten als energiequelle für sein neuestes meisterstück zu verwenden. Death Egg MK II. Sonic und Tails gelang es Metal Sonic und Death Egg MK II zu zerstören

Jedoch mussten Sonic und Tails wieder nach Angle Island kommen um die ChaosErmalde zu finden die auf Angel Island abgestürtzt waren. Ein Kampf zwischen Sonic & Tails, Eggman, Knuckles und den Dieb Nack um die Emeralds entfachte. Sonic besigte Knuckles in einen Unterwasserkampf und der Echnida wurd von Eggman gefangengenommen. Sonic und Tails beisgten Eggman und dessen gehlifen Metal Sonic und befreiten Knuckles der dann frieden mit Sonic schloss.

Während Sonic etwas alleine Unterwegs war endeckte er eine kleine Insel die von Badniks unterdrückt wurde. Schnell fand er heraus das nicht Eggman der Übeltäter war Sondern eine Hexe namens Witchcarth. Tails nahm den Kampf auf und besigte Witchcarth und ihre Handlanger

Neue GefahrenBearbeiten

Eggmans nächster plan war es sonic, Tails und Amy Rose in seinen Gametower zu locken und dort zu vernichten. Der plan ging nicht auf und die Helden besigte den wahnsiniggen erneut

Während dessen hatte Eggman ein neues DeathEgg gebaut hatte. Tails baute eine rakere doch um sie zu betreiben brauchte er alle ChaosEmeralds. Auf der suche nach ihnen traff Tails auf Bark, Bean,. Nack, Espio, Knuckles, Amy, eine Katze names Honey und natürlich Robotink. Mit den Ermeralds reiste Sonic nach Death Egg2 und besigte dort Eggman und MetalSonic erenut.

Doch Eggman gab nicht auf erst versuchte er die Flickys zu verskalven was von Sonic, Tails und Knuckles unterbunden wurde.

Eggmans nächster Plan sah es vor die 6 Ringe der Ordnung zu stehlen. Sonic, Tails, Knuckles und die Hütterin der Ringe Tira stellte sich Eggman. Metal Sonic sowie Nack um die Ringe zu beischützten.

Eggmans befreite das wesen Chaos was Sonic nur mit der Hilfe von Amy, Tails, Knuckles, Big the Cat, den Roboter Gamma, der lengst vertobren Tikal und Eggman selbst nur stoppen kannte. Auch Eggmans Plan deathegg eneurt zu heben und sich mit den Wesen Void zu berbünden wurden von Sonic und seinen freunden unterbunden.

Eggman nächter plan endkcte Eggman durch zufall. in einer Basis von GUN fand er einen schwarzen Igel in stais. Der sich Eggman als Dank anschluss und mit der Weltraumstation Ark die welt erbressen wollte Eggman die Herschaft zu geben. Sonic, Tails, Amy und Knuckles leiferten sich ein Wettren mit Eggman, Shadow und der Undercoveragtin/Deibin Rouge um die Emeralds. Jedoch gelang es Eggman alle Seteine in Ark einzusetzten. Doch statt den Laser superstrak zu machen, befreite er die Kreatur BioLizard. Nun musste sich Sonics Gruppe mit Eggmans Gruppe verbünden. Mit vereinten kräften konnten SuperSonic und SuperShadow Biolizard vernichten und verhinderen das ARK auf die erde stürtzte, jedoch kosetzte es Shadow scheinbar das Leben.

Eggman versuchte dann noch mal alle Chaos Emeralde zu bekommen um siene Träume zu veriklichen. Sonic, Amy, Tails und Knuckles konnten ihn stoppen. Kurz draufen versuchte es Eggman erenut. diesmal konnten die Helden nur mit der Hilfe des Hasenmädchen Cream und ihren freund den CHao Chesse gewinnen.

Eggman selbst wurde von Metal Sonic dann hinter gangen. Nur mit vereinten kräften schafften es Sonic, Tails, Knuckles, Amy, Cream, Big, Chaotix, Rouge, der gar nicht so tote Shadow und der Robter Omega Metal Sonic zu beisgen.

Eggmans Nächster Plan war es alle Spieler in Casinonopilos in Roboter zu verwandeln. Er entführte Amy und Tails und verpasste ihnen einer Gehirnwäsche. Für Eggman nahmen sie an Egg Cup Torunament teiln und kämpften gegen Sonic. Sonic schaffte es seine Freunde zu retten und Eggman zu schlagen

Etwas später fand Sonic dann den Roboter Ermel an strand. Ermel war einst von Eggmans Großvater gebaut worden und sollte aus ulitmitve Waffe deinen Ermerl freunde sich schnell mit sonic und sienen freunden an und wurde der "Sohn" von Amy und Sonic. Jedoch warren auch Rouge, Shadow und Eggman hinter Ermerl her. Am Ende gewann Emerls Porgrammierung die Oberhand und Sonic musste ihn zertören. Tails jedoch versprach Ermerl zu reaperiren. Auch ohne Ermel verfolgte Eggman sienen Plan und baute den Roboter Gereml. Weider mal verlor Eggman die kontrolle und Sonic, Amy, Knuckles, Cream und Tails schlossen sich mit Eggman zusammen um ihn zu stoppen

Kurz darauf kamen die Black Arms zu erde um sie zu erobern. Diesmal war Shadow der held. Sonic, Tails, Knuckles, Chaotix, Amy, Cream, Omega, Rouge und Eggman unterstützten ihn dabei die Invasion zurückzusachlgen

Eggmans Ultimaitver PlanBearbeiten

Danach kehrte Ruhe ein und Tails arbeite weiter an der Reperatur von Emermel was ihn auch gelang. Während eines Freidlichen Tages kam Cream zu ihn und erzählte das sie ein Gesiterschloss erforschen wollte. Nachdem sie aufbrach wurden Tails und Ermel von Knuckles angriffen, Im Kampf stellte sich heraus das der Angreiffer gar nicht Knuckles war sondern Mecha-Knuckles. Tails verfolgte den Roboter zum Eggcarrier am sTeuer des Tornado II. Dort sah er das Sonic von Bocoe & Decoe bedrängt wurde. Er schoss die zwei ab und schloss sich Sonic an. Zusammen mit Sonic erforschten sie den Eggcarier und wurden von einer Gedankenkontriloeirten Bunnie und M-Acerra angreiffen.

In Kampf gelang es Sonic Acerra zu besigen und zu befreien und Bunnies kontrollchip brannte durch. Sonic entwickelte dann den Plan Eggman zu fangen. Tails baute schnell die überesste von Acerras Roboterteilen in eine Rüstung an und sie lockte Eggman dann in eine Falle. Eggman entkamm und griff das Quatett mit einen seinen Mascheinen an. Zu viert zerstörten sie die Maschine. Eggman gelang erenut die Flucht und Sonic nahm die Verfolgung auf. Als Abschiedgesenk aktiverte er die Selbstzerstörung des Eggcariers. Mit hilfe des tonrdos II gelang Tails, Bunnie und Acerra die Flucht. Als er das Flugzeug landte fand er den abgestützen Tornado I und begann sofort damit ihn zu Repaieren. Kaum war er fertig stieß auch der Rest von Team wieder zu ihn und sie stellten Fest das Sonic verschwunden war

Tails konnte Sonic dann in der Umlaufbahn lokaliersten. Während Bolt losgesichkt wurde um Sonic zu retten brach Tails mit Bean, Bark, Balze und Acerra auf um einen ChaosEmeald beim Oil Ocean einzusammenl. Die gruppe wurde von Eggrobo angreiffen den Blaze aber in die Flucht schlagen konnte. Dann teilte sich die Gruppe auf und Tails wurde von einen falschen Ermel attackiert. Tails transfomrite den Tornado zum Walker und vernichte den Falschen Ermel. Währendessen fanden die anderen den Emerald und Espio. Tails flog die anderen zur Botanic Base Zone um sich dort mit ihnen zu treffen. Schnell stellten sie Fest das Big, Bunnie, Chamrmey und Cheese von Mitgleidern von Nacks Gang gefangen genommen worden waren. Sie konnten die 3 Gangster überweltenigen und einsperren.

FormenBearbeiten

Super Tails

Auftritte:Bearbeiten

  1. TGA: Tails
  2. TGA5
  3. TGA6
  4. TGA7